Es lebe der König… Montagnachmittag

Ein wenig Ruhe brauchte die Schützengemeinde, um dann zum Schlussspurt alles zu geben. Nach dem Antreten wurde der König Alexander Tarun in seiner Residenz abgeholt und zeigte sich gut gelaunt mit seiner Königin Barabara und ihren Hofdamen in ihren festlichen Kleidern der Öffentlickeit. Auf dem Schützenplatz angekommen präsentierte sich das Batallion mit einem Parademarsch den Majestäten, anschließend steckte Oberst Peter Stephan Barbara Tarun den Königinnenorden an, um sogleich in die Polonaise zu starten. Es folgte der Kindertanz bei dem die Großen und Kleinen wirklich toll mitmachten. Damit das Schützenvolk auch weiß, von wem es in der nächsten Zeit regiert wird, wurden die Photos für die Nachwelt gemacht. Eines ist sehr symbolträchtig: Ein abgelegter Zylinder und Damenschuhe… Nach den anstehenden Ständchen der gratulierenden Gastvereine, rockte “Livehaftig” den Saal, Spaß bis in die frühen Morgenstunden war garantiert.