Ausmarsch nach Esbeck

Schön war es in Esbeck. Der dortige Schützenverein hatte zu seinem 150 jährigen Jubelfest geladen und über 20 Vereine sind gekommen. Bei bestem Schützenfestwetter (nicht zu heiß, nicht zu kalt) wurde schon während des Umzugs kräftig gefeiert. Gerade die sich auf Kommando drehenden Damen des Störmeder Hofstaates wurden immer wieder mit Beifall bedacht. In den Zelten wurde dann das ein oder andere Ständchen gebracht und die Regenten übernahmen dann gerne den Tambourstab.Zum Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft wurde dann der ein oder andere Fanartikel angelegt. Dass die Stimmung dann doch nicht hochkochte, tja daran konnte die Störmeder “Schützenmannschaft” nichts dafür…