Wegbringen der Fahnen – Vogelkrönen

Traditionsgemäß wurden auch in diesem Jahr die Fahnen der Jungmänner-, der Männer- und der Ehrenkompanie zu den neuen Fahnenquartieren gebracht. Das Tambourkorps Störmede und der Musikzug Störmede führten die alten Fahnenabordnungen an, die die Fahnen zu den neuen Fähnrichen Oliver Wollin, Ferdinand Haselhorst und Josef Wrede brachten. Mit dabei waren die Offiziere sowie die Jungschützen, die vom kommandierenden Leutnant Johannes Pieper geleitet wurden.

Zur gleichen Zeit wurde auf dem Hof Maas-Scheck der Schützenvogel vom Königspaar Sarah Kemper und Martin Pieper gekrönt. Hierzu hatten sich viele Interessierte eingefunden, sodass man schon fast von einem kleinen “Schützenfest” sprechen konnte.